Scroll Top

Second life – eine neue Chance für gebrauchte Böden

Nemo enim ipsam voluptatem quia voluptas sit aspernatur aut odit aut fugit, sed quia consequuntur magni dolores eos qui ratione voluptatem

Mit dem innovativen Second Life – Verfahren eröffnen sich neue Möglichkeiten im Bereich Nachhaltigkeit und authentisches Recycling. Hat der alte Boden ausgedient, oder besteht der Wunsch nach einem neuen Design, wird der ausgeklickte Boden vom Endkunde über den Fachändler an LICO zurückgeschickt und erhält dafür eine definierte Vergütung. Hier wird das alte Design von den Bodenplatten (keine Zuschnitte) abgeschliffen, diese werden dann neu geprimert, digital bedruckt und beschichtet. Anschliessend werden die Bodenplatten ringsum neu profiliert. Letztlich wird der neue Boden wieder in den Markt gebracht und als Sondermass angeboten.